Öffnungszeiten heute: von 08:00 bis 18:30 Uhr
Telefon: 06623 2263
Für viele Frauen ist Anti-Ageing schon früh ein Thema.
iStockphoto/razyph
Symbolbild

Es gibt viele Gründe, wenn die Haut vorzeitig altert. Was dahinter steckt und wie Anti-Aging Stoffe helfen.

Irgendwann sind sie da, die ersten Fältchen. Zu den wichtigsten Auslösern zählen Sonnenstrahlen und Rauchen. Dazu kommt ein sinkender Östrogenspiegel. Gleichzeitig nimmt die Menge an polsternden Stoffen in der Haut wie Hyaluronsäure und Kollagen ab. Dadurch verliert sie an Elastizität und bildet Fältchen. Doch ein gesunder Lebensstil und Anti-Aging Pflege helfen vorzubeugen.

Jungbrunnen Gemüse

Quelle: iStockphoto/puhimec
Im frischen Salat dürfen Tomaten nicht fehlen: Sie enthalten Lycopin, das sich positiv auf die Haut auswirkt.

Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte liefern wichtige Anti-Age-Stoffe. Vor allem Beta-Carotin und Lycopin bekämpfen schädliche freie Radikale. Möhren und grünes Blattgemüse sind reich an Beta-Carotin. Lycopin ist in Tomaten, vor allem in -mark und -saft, enthalten. Auch Biotin (Eigelb, Nüsse), Zink (Haferflocken, Käse), Selen (Pilze, Paranüsse) und Omega-3-Fettsäuren (Pflanzenöle, Fisch) tun der Haut gut.

Raus aus der Sonne

Sonnenschutz die beste Methode, um die Haut vor Fältchen zu schützen. Denn die Sonnenstrahlen lässt freie Radikale entstehen. Sie führen dazu, dass straffendes Kollagen abgebaut wird. Freie Radikalen fördern zudem Altersflecken. Deshalb ist es wichtig, intensive UV-Strahlung zu meiden und immer an den Sonnenschutz zu denken, bevor es raus geht.

Glatt und geschmeidig

Anti-Aging-Kosmetikprodukte haben einige Tricks parat, um Fältchen zu lindern. Hyaluronsäure bewirkt beispielsweise, dass die Haut besser durchfeuchtet wird, sich geschmeidiger anfühlt und glatter aussieht. Mit zunehmendem Alter wird die Haut auch dünner und trockener. Hier helfen Pflegecremes mit Aktivstoffen und Fettsäuren, die Hautstruktur zu festigen.

Am Morgen erholter

Im Schlaf finden wichtige Reparaturmechanismen statt. Anti-Aging-Cremes und -Masken unterstützen diese, indem sie der Haut Feuchtigkeit und ein Plus an Sauerstoff spenden. Die Haut ist morgens erholter und hat einen frischeren Teint.

Augenpartie glätten

Die ersten Fältchen zeigen sich meist um die Augen. Eine gute Pflege der empfindlichen Augenpartie beugt vor. Sie sollte Stoffe enthalten, welche die Produktion von Kollagen und Elastin fördern. Thermalwasser befeuchtet und beruhigt. Koffein in Pflegeprodukten regt zudem die Durchblutung an. Die Creme am besten morgens und abends nach der Reinigung leicht in die Haut rund um die Augen einklopfen.

Anti-Stress-Stoff

Bei Stress oder Krankheit kann die Einnahme von OPCs sinnvoll sein. OPCs – Oligomere Proanthocyanidine – sind Pflanzenstoffe. Sie schützen die Zellen vor freien Radikalen.

Dietrich Grimme,

Ihr Apotheker

Unser Kosmetiksortiment

Aktions-Angebote

14% gespart

EUCERIN

Anti-Age HYALURON-FILLER Serum Ampullen

PZN 1171175

statt 34,95 3)

6X5 ML (99,93€ pro 100ML)

29,98€

Reservieren
34% gespart

BEPANTHOL

Handbalsam

PZN 7387456

statt 5,99 3)

50 ML (7,96€ pro 100ML)

3,98€

Reservieren
17% gespart

EUCERIN

Anti-Age Elasticity+Filler Tagescreme

PZN 11652958

statt 32,45 3)

50 ML (53,96€ pro 100ML)

26,98€

Reservieren

Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) eigener ehemaliger Verkaufspreis in unserer Vor-Ort-Apotheke.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).

Der Artikel hat Ihnen gefallen?

Dann teilen Sie ihn doch mit anderen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hubertus-Apotheke

Kontakt

Tel.: 06623 2263

Fax: 06623 915823


E-Mail: info@hubertus-apo.net

Internet: https://www.hubertus-apo.net/

Hubertus-Apotheke

Breitenstraße 5

36199 Rotenburg an der Fulda

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 bis 18:30 Uhr


Samstag
08:00 bis 13:00 Uhr


Abgabe in haushaltsüblichen Mengen, solange der Vorrat reicht. Für Druck- und Satzfehler keine Haftung.
1) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2) eigener ehemaliger Verkaufspreis in unserer Vor-Ort-Apotheke.
3) Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP).